ekanntmachung

 

WICHTIGE INFORMATION  zur Öffnung des Gemeindebüros im November 2020

Das Gemeindebüro bleibt im November für den Publikumsverkehr geschlossen, in dringenden Fällen ist der Ortsbürgermeister telefonisch unter Handynummer 0171 337 6354 oder per E-Mail an hartmut@merkelbach.org zu erreichen.

Weihnachtsmarkt *zu Hause* in Rümmelsheim 2020
Weitere Infos und der Bestellschein sind hier zum nachlesen…Weihnachtsmarkt zu Hause DINA4

Information des Ortsbürgermeisters Herr Merkelbach im November 2020:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Corona – Das Virus hat uns wieder fest im Griff und so werden wir entsprechend der Empfehlung des GStB im November 2020 auf die Durchführung von Rats- und Ausschusssitzungen verzichten.
Das Gemeindebüro bleibt im November für den Publikumsverkehr geschlossen, in dringenden Fällen bin ich unter meiner Handynummer 0171 337 6354 oder meiner E-Mail -Adresse hartmut@merkelbach.org zu erreichen.

Am Volkstrauertag werden wir einen Kranz am Ehrenmal niederlegen. Eine Zusammenkunft und eine Ansprache am Sonntag, den 15.11.2020 wird nicht stattfinden. Die Kolleginnen und Kollegen Ortsbürgermeister*innen haben im Mitteilungsblatt der letzten Woche der Opfer der Weltkriege gemeinsam gedacht.

Martinsumzug und Weihnachtsmarkt finden in diesem Jahr leider nicht statt. In der Woche vom 09. bis 15.11.2020 werden unsere Kinder ihre selbstgebastelten Laternen in die Fenster ihrer Häuser stellen, so dass die Eltern an den Abenden ganz individuell mit ihren Kindern durch die Straßen der Gemeinde laufen und die Lichter bewundern können. Auch St. Martin wird hoch zu Ross hier und da in den Straßen zu sehen sein. Die Weckmänner verteilen wir am Vormittag des 11.11.2020 an die Kinder.

Schranken – Der Gemeinderat hat am 30.06.2020 mit großer Mehrheit beschlossen, dass „An der Fichte/Im Rothenberg“ K 41 (Waldlaubersheim) und „Auf dem König“ Richtung Münster-Sarmsheim jeweils eine Schranke zur Durchsetzung des Durchfahrtverbotes errichtet wird.
Ziel dieser Maßnahmen ist eine Vermeidung von Störungen des landwirtschaftlichen Verkehrs, eine Verbesserung der Verkehrssicherheit der Anwohner, insbesondere auf der Straße „Zum König“, sowie eine Reduzierung des Verschleißes auf den Oberflächen und an den Rändern der geteerten Wege. Mit Ausnahme des landwirtschaftlichen Verkehrs besteht auf diesen Wegen ein Durchfahrtverbot für den übrigen Verkehr, welches leider von zahlreichen Verkehrsteilnehmern missachtet und wo auch mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren wird.
Leider müssen wir schon gleich nach Montage der Schranken in der letzten Woche feststellen, dass es Autofahrer gibt, die die Schranke „An der Fichte/Im Rothenberg“ über die bereits eingesäten Äcker umfahren. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass wir Kontrollen durchführen und Zuwiderhandlungen zur Anzeige bringen werden.

Ich wünsche Ihnen und ihren Familienangehörigen ein paar besinnliche und friedliche Stunden im „Corona-Herbst“ und grüße Sie sehr herzlich. Und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Ihr Ortsbürgermeister

Hartmut Merkelbach

Danke für 25 Jahre treue Dienste für die Ortsgemeinde!

Bild (v.l.n.r): Friebert Gohres (1. Beigeordneter), Margit Hollitschke, Hartmut Merkelbach (Ortsbürgermeister)

Margit Hollitschke ist seit Juni 1995 als Assistenten der Ortsgemeinde Rümmelsheim tätig.
Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 13.10.2020 wurde ihr für die jahrelange gute Zusammenarbeit und ihr Engagement gedankt.
Ortsbürgermeister Merkelbach bedankte sich im Namen der Ortsgemeinde mit einer Laudatio auf Margit Hollitschke. Er überreicht unter Applaus und stehenden Ovation des Gemeinderats als Zeichen der Dankbarkeit eine Urkunde, einen Gutschein und einen Blumenstrauß.

DANKE!

Liebe Rümmelsheimer,
da der Familienflohmarkt in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden konnte haben wir uns entschlossen einen Kuchen- und Eisverkauf zu organisieren. Das Ziel war es etwas Geld zu sammeln um diverse Projekte bezgl. der Verkehrssicherheit für Rümmelsheimer Kinder umzusetzen.
Vielen Dank für eure vielen (super leckeren) Kuchenspenden und natürlich auch ein herzliches Dankeschön an alle die zum Kuchenverkauf kamen und fleißig gespendet haben! Dadurch konnten wir an beiden Sonntagen ein stattliches Ergebnis erzielen!

Ein ganz besonderer Dank geht auch an die Familie Gemünden die uns die tolle Lokation zur Verfügung gestellt hat! Danke auch an die Weingüter J.B. Schäfer und Petershof für die Secco-Spende!

Wie geht es nun weiter mit den Projekten?
Die geplante Bemalung der Straße vor der Kita müssen wir leider auf Grund des Glasfaserausbaus und der damit verbundenen Baustellen ins nächste Frühjahr verschieben. Des Weiteren möchten wir in Zusammenarbeit mit der Grundschule das Projekt „Gelbe Füße“ in Angriff nehmen. Hier sind wir in Kontakt mit der Schulleiterin und hoffen dass wir bald mit der Umsetzung starten können.
Das restliche Geld hat auch schon seinen Verwendungszweck gefunden! Die Kita benötigt (nach 18 Jahren) dringend eine neue Nestschaukel und wir freuen uns auch hier einen Teil dazu beitragen zu können. Da das Geld noch nicht ganz reicht ist der nächste Kuchenverkauf schon in Planung, voraussichtlich im Oktober 2020!
Wir hoffen dann wieder auf eure Unterstützung und freuen uns auf leckere Kuchen 😉


Bild (v.l.n.r): Jeanette Modica Amore (1. Vorsitzende Elternbeirat Kita) und Georg Forster (Weingut Forster) 

Als große Überraschung gab es dann noch Besuch vom Weingut Forster! Georg Forster überreichte uns eine großzügige Spende. Es handelt sich um die Einnahmen des Weinstands am Fastnachtsumzug, die Familie Forster an den Kindergarten spendet.
Der komplette Erlös kommt der Kita Taka-Tuka-Land zu Gute.

DANKE sagt der Elternbeirat der Kita Taka-Tuka-Land, Rümmelsheim

 

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schulstart ins Schuljahr 2020/2021

Die Sommerferien sind vorbei und heute beginnt ein neues Schuljahr.
Morgen werden dann auch die neuen Erstklässer/innen eingeschult und es beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt.

Allen Schülerinnen, Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr 2020/2021!

Um so wichtiger: Bitte langsam fahren und gerade den jungen Verkehrsteilnehmern helfen sicher zur Schule und zur Kita zu kommen.
Für ein rücksichtsvolles Fahren der Autos durch die Ortsgemeinde auf allen Straßen danken ALLE Fußgänger – Kinder UND auch Erwachsene.

Als „Gedankenstütze“ wurden Banner der Verkehrswacht und zusätzlich individuell gestaltete Plakate angebracht.
Danke an den Elternbeirat der Kita Taka-Tuka-Land für die Initiative, die die Ortsgemeinde gerne in der Umsetzung unterstützt.

 

 

Glasfaserausbau in Rümmelsheim – Spatenstich für Point of Presence

Die Bauarbeiten zum Glasfaserausbau in Rümmelsheim/Burg Layen sind in vollem Gange.
Das zentrale “Herzstück” für die Glasfaseranbindung ist der Point of Presence in dem alle Glasfaserleitungen zusammentreffen. Mitten in Rümmelsheim an der Trollbachhalle ist dieser platziert. Der offizielle Spatenstich erfolgte am 30.06.2020 durch den Ortsbürgermeister Hartmut Merkelbach, Peter Gottlob (Projektmanager Tiefbauunternehmen Imitel)  und Volker Schneider (Projekt Manager von der Deutschen Glasfaser).


v.l.n.r.: Peter Gottlob (Imitel), Hartmut Merkelbach (Ortsbürgermeister Rümmelsheim), Volker Schneider (Deutsche Glasfaser)

 

Information der Gemeindeverwaltung Rümmelsheim/Burg Layen durch Ortsbürgermeister Hartmut Merkelbach

im Juli 2020

 

Aktuelle Info: Glasfaserausbau Rümmelsheim
Ausführliche Informationen zum Start des Glasfaserausbaus finden Sie im Artikel
Deutsche Glasfaser startet mit Glasfaserausbau in Rümmelsheim

Für alle Fragen zum Glasfaserausbau von Deutsche Glasfaser:

Bauhotline: 02861- 890 60 940

Schadensmeldung: https://www.deutsche-glasfaser.de/service/bauschaden-melden/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Raser auf den Ortsstraßen

Leider berichten unsere Einwohner immer wieder von Fahrzeugen, die in unserer Gemeinde mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs sind, insbesondere entlang unserer Ortsdurchfahrt Waldalgesheimer Straße, Hauptstraße und Burg Layer Straße. Dadurch entstehen sehr häufig gefährliche Situationen für unsere Fußgänger, insbesondere für unsere Schulkinder.

Ich fordere alle Autofahrer auf, die auf diesen Abschnitten unterwegs sind, mehr Rücksicht zu nehmen und sich an die vorgegebenen Geschwindigkeitsbeschränkungen zu halten.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rückschnitt von Hecken und Sträuchern

Das schöne warme Frühjahr und der Regen im Juni lassen Hecken und Sträucher prächtig wachsen und gedeihen. Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass diese Pflanzen an manchen Stellen in die Gemeindestraßen ragen.  Um daraus entstehende Gefahrensituationen und Behinderungen von Passanten zu vermeiden, bitten wir die davon betroffenen Grundstückseigentümer ihre Hecken und Sträucher zurückzuschneiden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Illegale Entsorgung von Müll- und Grünschnitt in der Gemarkung
In der letzten Zeit kommt es leider immer wieder zur illegalen Entsorgung von Müll und Grünschnitt auf den Flächen unserer Gemarkung rund um unsere Gemeinde. Der Gemeinderat weist darauf hin, dass dieses Verhalten rechtswidrig ist und missbilligt dieses sehr rücksichtslose Verhalten. Er bittet alle Bürger*innen Müll und Grünschnitt in den dafür vorgesehenen Tonnen und Wertstoffhöfen zu entsorgen, sowie der Gemeindeverwaltung etwaige Verstöße zu melden.